25 Jahre Mauerfall
zur Startseite
zu meinem Buch Meien Erste Reise 1989 ...
25 Jahre danach
Gedichte
Impressum
einige ausgewählte Links
  Vor 25 Jahren geschah etwas, woran Viele nicht mehr geglaubt, aber irgendwie doch darauf gehofft hatten.
Die Berliner Mauer und die DDR-Grenzen fielen. Unsere Proteste gegen die DDR-und Stasi-Politik und die immer unerträglicher werdenden Einschränkungen jeglicher Art fruchteten doch noch.
Wir begannen, uns frei zu fühlen. Euphorie machte sich schnell breit.
Vieles wurde möglich. Wir konnten endlich einen größeren Teil der Welt sehen und live erleben. Wir konnten uns besser enfalten. ...
Plötzlich schien fast alles möglich und manche Träume wurden sogar wahr. Die neugewonnene Freiheit spiegelte sich natürlich nicht nur in Form von Reisefreiheit und dem Genuß von Bananen und anderen exotischen Früchten wider.
Wir wollten damals eigentlich noch mehr, mehr Gerechtigkeit, und nicht nur für den Ostteil Deutschlands. ...
 
Ich hab gleich während meiner ersten Reise nach dem Mauerfall Stichworte aufgeschrieben, um wenigstens einiges, was ich gleichzeitig sah, hörte, erlebte und nicht auf einmal fassen konnte, nicht zu vergessen. Das war eine Grundlage für mein kleines Büchlein über diese Zeit und was davon geblieben, was (noch) nicht realisiert, aber scheinbar von einigen leider schon wieder vergessen ist.
Und, es bleibt trotz der irgendwie scheinbar schnell verflogenen 25 Jahre noch viel zu tun...
  weite Welt
... weite Welt ... näher ... und doch so weit ...

 

Vignette aus meinem Buch Meine erste Reise ... Karin Vogler




© Karin Vogler, Rudolstadt